Glück auf…

GrubeAureaMoneta

Das ist das unspannende Ende der Geschichte. Das Festland hat uns wieder, das Schiff liegt abgewrackt am Kai, die Mannschaft ist abgeheuert und hängt besoffen in einer Hafenkneipe. Und ich? Ja, und ich muss prompt wieder ins Bergwerk einfahren, um auf Flöß IV Kohle abzubauen.

Wieder  zu Hause beim Kohlescheffeln sitze ich mit den Jungens von der Schicht und erzähl ein wenig wehmütig von meiner großen Fahrt. Damit das ganze spannender wird, übertreib ich bestimmt etwas beim Erzählen.

…“ Nennt mich Ismael…“

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *